top of page

privatunterricht

Die ganze Zeit nur für Ihr Kind. Wir unterrichten in individuellem Tempo und Bedürfnisse sicherstellen. Wir widmen Ihrem Kind unsere volle Aufmerksamkeit, um es beim Skifahren voranzubringen.

Bitte beachten:

vom 26. Februar bis zum 1. März finden am Katzenkopf keine Ski Unterrichten statt.

Gerne können Sie in dieser Woche bei uns einen privaten Ski Unterrichten auf der Schlick 2000 im Stubaital buchen.

230208_KatzenkopfLeutasch-72-LOW.jpg

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zum Privatunterricht außerhalb von Katzenkopf, Leutasch.

* Bitte lesen Sie unsere Stornierungsbedingungen.

  • Treffpunkt: vor dem Skischulbüro 10min. vor dem Unterricht.

  • Der Unterricht findet bei jedem Wetter statt, solange die Lifte in Betrieb sind.

  • Der Preis beinhaltet nicht die Miete Ihrer Ausrüstung.

  • Bitte hier ausleihen: Ski- und Snowboardverleih - Katzenkopf Leutasch

  • Der Preis beinhaltet auch keinen Preis für das Liftticket. Informationen zu den Liftticketpreisen finden Sie hier: Katzenkopf Leutasch

KatzenkopfLeutasch_earsblue.png

Grübelt ihr darüber nach, wie ihr eurem Kind die Freude am Skifahren zeigen könnt, beides, lustig und effektiv? Gut, dann lasst mich euch etwas über private Skistunden für Kinder erzählen. Es ist, als ob man einen magischen Schlüssel hätte, ihre Potentiale über die unterhaltsamsten Wege zu entschlüsseln. Lasst uns herausfinden, warum eine private Skistunde möglicherweise perfekt zu eurem kleinen Schneeabenteuer passt. 

Individuelle Aufmerksamkeit: ein game changer 

Stellt euch vor: euer Kind, der Schnee und ein Skilehrer, dessen Fokus allein auf eurem Kind und dessen Fortschritt liegt. In Privatstunden bekommt euer Kind genau das: ungeteilte Aufmerksamkeit. Das heißt, der Skilehrer kann den Unterricht ganz individuell auf euer Kind und dessen Art und Geschwindigkeit zu lernen anpassen. Euer Kind lernt gut visuell? Kein Problem, alles wird vorgezeigt. Lernt es eher learning-by-doing? Auch gut, dann wird euer Kind im Handumdrehen durch praktische Anleitung Skifahren lernen. 

Lernen in der eigenen Geschwindigkeit

Einer der Vorteile einer Privatstunde ist die Flexibilität, in der Geschwindigkeit zu lernen, die zu eurem Kind passt. Niemand steht unter Druck, der Gruppe nachzukommen. Wenn es eine Sache gleich kann, super! Braucht es etwas mehr Übung, dann ist das genauso okay. Dieser individuelle Zugang zum Kind ermöglicht es dem Kind, im eigenen Tempo Sicherheit zu gewinnen und in jeder Stunde Fortschritte zu erzielen. 

Spaß und Interesse: das Herz des Lernens

Der Spaßfaktor darf natürlich nicht fehlen! In Privatstunden geht es nicht nur um technisches Können; es geht darum, Spaß am Lernen zu haben. Skilehrer nutzen oft Spiele oder andere kreative Lernmethoden. Euer Kind wird also nicht nur Skifahren lernen – es wird auch noch Spaß dabei haben. Und je mehr Spaß Kinder bei etwas haben, desto interessierter sind sie und desto eher werden sie sich ins Skifahren verlieben. 

Sicherheit und Komfort: Top Priorität

Sicherheit steht im Privatunterricht an erster Stelle. Die Skilehrern sind darin geschult, Kindern das sichere Skifahren beizubringen, einschließlich des richtigen Sturzes und der Wahrnehmung ihrer Umgebung. Darüber hinaus bedeutet die Einzelbetreuung eine ständige Aufsicht und Fürsorge, die Ihrem Kind eine sichere Umgebung zum Lernen und Genießen bietet.

Skills fürs Leben lernen

Hier noch etwas, das ihr vielleicht noch nicht gedacht habt: private Skistunden sind mehr als nur Skifahren. Es geht darum, Fertigkeiten fürs Leben zu lernen. Euer Kind lernt Unabhängigkeit, Entscheidungen zu treffen, genauso wie Standhaftigkeit. Es geht beim Skifahren doch immer darum, nach einem Sturz aufzustehen und es nochmal zu versuchen, oder? 

KatzenkopfLeutasch_earsblue.png
bottom of page